• Siemens Healthineers: 54,92
    +0,62%
  • Volkswagen AG Vz: 123,42
    +0,55%
  • Merck KGaA: 158,25
    +0,57%
  • Bayer AG: 28,81
    -0,23%
  • Continental: 74,48
    +0,13%
  • Henkel AG & Co. KGaA Vz: 70,42
    -0,90%
  • adidas: 187,82
    -0,10%
  • Deutsche Börse: 191,45
    +1,84%
  • BMW St: 106,76
    +1,62%
  • Daimler Truck Holding AG: 36,58
    +0,72%
  • Covestro AG: 50,10
    +0,00%
  • Deutsche Bank: 12,38
    +1,29%
  • Commerzbank: 10,71
    -0,28%
  • Sartorius AG Vz: 340,00
    +0,18%
  • Porsche Automobil Holding SE Vz: 48,70
    +1,21%
  • Siemens AG: 174,96
    +1,59%
  • Fresenius: 25,83
    -0,35%
  • Beiersdorf: 141,00
    +0,07%
  • Vonovia SE: 26,43
    -0,49%
  • SAP SE: 170,00
    +1,35%
  • BASF: 46,50
    -0,75%
  • Infineon AG: 33,16
    -1,72%
  • Deutsche Post AG: 43,39
    -0,10%
  • MTU Aero Engines: 214,90
    -0,56%
  • E.ON: 11,80
    -0,51%
  • Deutsche Telekom: 22,11
    -1,43%
  • Airbus SE: 148,04
    +0,34%
  • Mercedes-Benz Group AG: 71,60
    +0,59%
  • Porsche AG Vz: 82,58
    +1,23%
  • RWE: 31,04
    -0,10%
  • Siemens Energy AG: 13,71
    -1,15%
  • Hannover Rück: 236,10
    +0,68%
  • Heidelberg Materials AG: 84,70
    -1,53%
  • Qiagen NV: 40,45
    +0,62%
  • Munich Re: 424,70
    +1,19%
  • Zalando SE: 19,38
    +0,96%
  • Brenntag: 84,10
    +1,11%
  • Rheinmetall: 411,00
    +2,01%
  • Symrise: 96,84
    -0,49%
  • Allianz SE: 247,80
    -4,23%
Das Universalsuchfeld dient sowohl als generelles Suchfeld um zu einzelnen Aktienprofilen zu gelangen als auch dazu im Bewertungstool den Basiswert zu wechseln. ISIN und WKN werden erst ab dem 3. eingegebenen Zeichen bei der Suche berücksichtigt.

    VISA – Ertragserwartungen bislang nicht eingepreist

    Die Geschäfte des Kreditkartenanbieters Visa laufen gut. Die jüngsten Zahlen für Q3/23 haben einmal mehr gezeigt, dass Visa weiterhin auf Wachstumskurs ist und das Potential des Marktes für Kreditkartenanbieter noch nicht ausgeschöpft ist. Im Aktienkurs von Visa spiegelt sich diese Entwicklung bislang nicht wieder. Gemessen an den Ertragsprognosen für das laufende Geschäftsjahr und dem historischen Maß der Dividendenrenditen besteht unserer Einschätzung nach noch Aufwärtspotential.

    Das Geschäftsmodell des weltweit größten Kreditkartenanbieters hat gegenüber anderen einige Vorteile. So ist es beispielsweise unmöglich von heute auf morgen ein vergleichbares Netzwerk aufzubauen, was einen deutlichen Burggraben darstellt und die Anzahl der Konkurrenten erheblich einschränkt. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass Unternehmen wie Visa (ISIN: US92826C8394) nicht so sehr unter der um sich greifenden Inflation leiden wie andere, denn mit den steigenden Preisen steigen auch die Transaktionsgebühren, die Haupteinnahmequelle von Visa.

    Dass es bei Visa aktuell gut läuft hat das Zahlenwerk für das dritte Quartal 2023 gezeigt. Der Nettogewinn für die Periode stieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum immerhin um 22% auf 4,16 Mrd. USD an. Die erhöhten Gewinnprognosen  sowie die gegenüber dem Vorjahr deutlich angehobene Dividende für das laufende Geschäftsjahr scheinen in den Kursen bislang nicht angemessen berücksichtigt worden zu sein. Zu dieser Einschätzung gelangen wir bei einem Blick auf die historischen Dividendenrenditen und KGV´s.

    Bewertung auf Basis der Dividende

    Dividende je Aktie (Est.2023) 1,80
    Kalkulierte Dividendenrenditen (Max/Min) 0,9% / 0,6%
    Einstiegskurs 207 USD
    Kursziel 295 USD
    Aktueller Preis (23.08.2023) 240 USD
    Bewertung Leicht unterbewertet
    Status Kaufen

    Die bereits angesprochene Sicherheit des Geschäftsmodells von Visa zeigt sich auch in den sehr niedrigen Dividendenrenditen, die auf der Oberseite im Durchschnitt auf 10 Jahre bei rund 0,6% liegen und auf der Unterseite bei rund 0,9%. Die Zeitreihen weisen über die gesamten 10 Jahre eine stabile Kontinuität auf und weichen auch in krisenbehafteten Jahren nur sehr gering bis gar nicht von ihrem Durchschnitt ab.

    Legen wir die – gegenüber dem Vorjahr um immerhin 30 US-Cent höhere – Dividende von 1,80 USD je Aktie (Vorjahr 1,50 USD) bei der Berechnung der Ein- und Ausstiegssignale zu Grunde, kommen wir mit unserer Berechnung auf einen Einstiegskurs von 207 USD und ein Kursziel von 295 USD, was auf dem aktuellen Kursniveau einem Aufwärtspotential von rund 23% entspricht. Legen wir die niedrigste Analystenschätzung von 8,51 USD (Vorjahr 7,50 USD) für das Ergebnis je Aktie zu Grunde errechnet sich auf Basis der historischen Kurs-Gewinn-Verhältnisse (min./max.) der letzten 10 Jahre dasselbe Ergebnis für Ein- und Ausstieg.

    VISA im Bewertungstool anzeigen

    Charttechnik

    Der Kursverlauf bildet aktuell eine aufsteigende Keilformation aus, die ihren Ausgangspunkt im Tief bei 175 USD im Oktober 2022 hat. Im jüngeren Verlauf wurde dabei auch die Widerstandszone bei 235 USD überwunden. Es ist gut möglich, dass sich der Kurs bis zur Bekanntgabe der Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2023 am 26. Oktober weiterhin innerhalb dieser engen charttechnischen Formation bewegt, um dann auszubrechen. Ein Ausbruch nach oben oder unten mit regelkonformer Auflösung der Keilformation brächte ein Kurspotential von +/- 50 USD in die jeweilige Richtung mit sich. Auf dem Weg zu unserem Kursziel von 295 USD wäre dann zunächst das Allzeithoch bei ca. 250 USD zu überwinden.

    VISA Tageschart 23.08.2023

    Fazit

    Für klassische Dividendenjäger dürfte Visa aufgrund der sehr geringen Dividendenrenditen zwar nicht interessant sein aber die Aktie ist weiterhin auf Wachstumskurs und wir sehen in der jüngsten Entwicklung bisher keinerlei Anzeichen für erhöhte Risiken. Auf Basis der Ertragsprognosen für 2023 scheint das Kurspotential bislang nicht vollständig ausgeschöpft. Wir erachten die Aktie auf dem aktuellen Kursniveau von 240 USD als leicht unterbewertet und stufen den Titel daher mit Kaufen ein.

    Zum Aktienprofil von VISA

    Hinweis: Der Seitenbetreiber übernimmt keine Gewährleistung für die Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte. Dies gilt insbesondere für die dargestellten unternehmensspezifischen Stamm-, Kurs- und Fundamentaldaten sowie für die aus diesen Werten abgeleiteten Finanzkennziffern. Der Nutzer ist dazu angehalten, die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Daten selbst zu überprüfen. Die dargestellten Inhalte dienen zur Information und zur Unterstützung der selbstständigen Anlageentscheidung des Nutzers. Der Seitenbetreiber erhebt keinen Anspruch auf inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Inhalte. Es wird darauf hingewiesen, dass die genannten Informationen keine Aufforderung zum Kaufen, Halten oder Verkaufen von Wertpapieren darstellen und keine individuelle Anlageberatung begründen. Der Nutzer ist dazu angehalten sich vor seiner Anlageentscheidung sorgfältig über die Chancen und Risiken zu informieren. Es wird darauf hingewiesen, dass die vergangene Wertentwicklung eines Wertpapiers keinen Rückschluss auf dessen künftige Wertentwicklung zulässt.
    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner