• SAP SE: 170,00
    +1,35%
  • Siemens Energy AG: 13,71
    -1,15%
  • Vonovia SE: 26,43
    -0,49%
  • Daimler Truck Holding AG: 36,58
    +0,72%
  • Mercedes-Benz Group AG: 71,60
    +0,59%
  • Infineon AG: 33,16
    -1,72%
  • Deutsche Bank: 12,38
    +1,29%
  • Zalando SE: 19,38
    +0,96%
  • Beiersdorf: 141,00
    +0,07%
  • Porsche AG Vz: 82,58
    +1,23%
  • Merck KGaA: 158,25
    +0,57%
  • Allianz SE: 247,80
    -4,23%
  • Volkswagen AG Vz: 123,42
    +0,55%
  • Rheinmetall: 411,00
    +2,01%
  • Commerzbank: 10,71
    -0,28%
  • Deutsche Telekom: 22,11
    -1,43%
  • Qiagen NV: 40,45
    +0,62%
  • Deutsche Post AG: 43,39
    -0,10%
  • Brenntag: 84,10
    +1,11%
  • Fresenius: 25,83
    -0,35%
  • BMW St: 106,76
    +1,62%
  • Airbus SE: 148,04
    +0,34%
  • Siemens Healthineers: 54,92
    +0,62%
  • Sartorius AG Vz: 340,00
    +0,18%
  • E.ON: 11,80
    -0,51%
  • adidas: 187,82
    -0,10%
  • Heidelberg Materials AG: 84,70
    -1,53%
  • Covestro AG: 50,10
    +0,00%
  • BASF: 46,50
    -0,75%
  • Bayer AG: 28,81
    -0,23%
  • Henkel AG & Co. KGaA Vz: 70,42
    -0,90%
  • Munich Re: 424,70
    +1,19%
  • RWE: 31,04
    -0,10%
  • Deutsche Börse: 191,45
    +1,84%
  • Siemens AG: 174,96
    +1,59%
  • Symrise: 96,84
    -0,49%
  • Porsche Automobil Holding SE Vz: 48,70
    +1,21%
  • MTU Aero Engines: 214,90
    -0,56%
  • Continental: 74,48
    +0,13%
  • Hannover Rück: 236,10
    +0,68%
Das Universalsuchfeld dient sowohl als generelles Suchfeld um zu einzelnen Aktienprofilen zu gelangen als auch dazu im Bewertungstool den Basiswert zu wechseln. ISIN und WKN werden erst ab dem 3. eingegebenen Zeichen bei der Suche berücksichtigt.

    Datagroup – Kommt jetzt der Ausbruch?

    Datagroup SE LogoSeit dem Börsengang im Jahr 2006 können die IT-Dienstleister aus Stuttgart ein beachtliches Wachstum vorweisen. Glaubt man den Expertenmeinungen, dann dürfte der Markt für IT-Services auch in den kommenden Jahren weiter wachsen. Gute Gründe gibt es genug. Die Kursentwicklung der Aktie hingegen war in den vergangenen zwei Jahren stark rückläufig, trotz steigender Gewinne. Analysten raten momentan jedoch wieder mehrheitlich zum Kauf. Das Kursniveau in Relation zum Gewinn ist so niedrig wie seit 2015 nicht mehr.

    Ein Blick auf die Ertragshistorie von Datagroup (ISIN: DE000A0JC8S7) zeigt ein beeindruckendes Ergebniswachstum. Von einst 1,9 Mio. EUR in 2013 ist das Nettoergebnis auf zuletzt 28,08 Mio. EUR in 2023 angewachsen. Durch strategische Zukäufe und eine Neuausrichtung des betrieblichen Betätigungsfeldes vom Hardwareverkäufer zum IT-Dienstleister hat sich die Gruppe zu einem der führenden IT-Dienstleister in Deutschland entwickelt. Der Fokus der Gruppe liegt auf kleinen und mittelständischen Unternehmen. Das Geschäftssegment zeichnet sich insbesondere durch eine breit diversifizierte Kundenbasis aus. Laut Geschäftsbericht übersteigt der Umsatz bei keinem Kunden des Segments mehr als 5 % des Gesamtumsatzes. Das Geschäftsjahr 2023 war für die Gruppe trotz des herausfordernden Umfelds ein erfolgreiches.

    Obwohl Sondereffekte in Höhe von 40 Mio. EUR die Umsätze belasteten, konnte mit 498 Mio. EUR (Vj: 494 Mio.) das obere Ende der prognostizierten Spanne erreicht werden. Auch die EBIT-Marge übertraf mit 9,1 % erneut den Zielwert von 9 %. Das Nettoergebnis konnte gegenüber dem Vorjahr sogar um 28 % auf 3,39 EUR je Aktie (Vj: 2,64 EUR) zulegen. Der Branchenverband Bitkom rechnet trotz aller Widrigkeiten im wirtschaftlichen Umfeld auch für 2024 mit einem Wachstum von 4,4 % in der IT-Branche, die sich sehr widerstandsfähig zeigt. Datagroup liegt mit Tätigkeitsfeldern wie IT-Security, Cloud-Computing und KI voll im Trend und sollte davon profitieren können. Der Konzern selbst hat für das laufende Geschäftsjahr keine Ergebnisprognose bekannt gegeben. Analysten rechnen mit einem Nettoergebnis von 3,62 EUR je Aktie.

    Bewertung auf Basis des Gewinns

    Gewinn je Aktie (Est.2024) 3,62 EUR
    Kalkulierte KGV´s (Min/Max) 12,7 / 22,3
    Einstiegskurs 46,00 EUR
    Kursziel 81,00 EUR
    Aktueller Preis (26.01.2024) 54,00 EUR
    Bewertung Leicht unterbewertet
    Status Kaufen

    Das Bewertungsniveau der Aktie war 2023 stark rückläufig. Während in den Jahren 2017 bis 2022 regelmäßig KGVs von 30 und mehr notiert wurden, lag das Jahreshoch 2023 nur noch beim 22,5-Fachen des bereinigten Gewinns je Aktie und entsprach damit dem Bewertungsniveau von 2015. Der Tiefstkurs in 2023 entsprach einem Vielfachen des bereinigten Gewinns je Aktie von 13. Zum Vergleich: In 2015 lag der Wert bei 12,4. Wir gehen davon aus, dass der Boden erreicht ist und legen für die Berechnung der Handelsspanne 2024 KGVs von 12,7 und 22,3 zu Grunde. Daraus ergibt sich auf Basis der Ergebnisprognose von 3,62 EUR je Aktie ein Einstiegskurs von 46 EUR und ein Kursziel von 81 EUR.

    Datagroup im Bewertungstool anzeigen

    Design erstellt mit PosterMyWall

    Charttechnik

    Seit die Aktie im Januar 2022 ihr Allzeithoch bei 98 EUR markiert hat, befindet sich die Notierung in einer Abwärtsbewegung. Im Rahmen dieser wurde eine bullische Keilformation ausgebildet. In deren Verlauf wurde im August 2023 der langfristige Aufwärtstrend nach unten durchbrochen und im darauffolgenden Monat ein Drei-Jahres-Tief bei 44 EUR markiert, was einem Kursverlust von 55 % gegenüber dem Rekordhoch entspricht. Seitdem geht es wieder aufwärts. Ein im Januar 2024 erfolgter Ausbruchsversuch auf der Oberseite ist zunächst an der unteren Trendbegrenzung des langfristigen Aufwärtstrends gescheitert und es folgte ein Rückfall in den Verlauf der Keilformation. Aktuell notiert die Aktie knapp unterhalb der 200-Tage-Linie (55,30 EUR). Aus technischer Sicht würde ein bullisches Kaufsignal mit dem Überwinden des letzten Zwischenhochs bei 58 EUR entstehen. Die nächsten Widerstände lägen dann bei ca. 65 und 70 EUR.  Mit dem Unterschreiten des Niveaus von 51 EUR würde ein Test des Unterstützungsniveaus im Bereich zwischen 44 und 45 EUR wahrscheinlich werden. Der RSI auf Basis von 14 Wochen hat mit Erreichen des Tiefs im September 2023 bereits die überverkaufte Zone erreicht und tendiert aktuell aufwärts.Datagroup SE - Wochenchart 26.1.2024

    Fazit

    Neben den Wachstumsprognosen für den IT-Markt spricht die sichtbare Widerstandfähigkeit der IT-Branche gegenüber den negativen Einflüssen aus Politik und Wirtschaft für Datagroup. Die Markteinschätzung gegenüber der Aktie scheint insgesamt positiv. Wir gehen für unsere Bewertung davon aus, dass die existierenden Risiken im Vorjahr bereits weitestgehend eingepreist wurden und rechnen daher nicht mit einem weiteren Rückgang der Multiplikatoren. Auf Basis der zu Grunde gelegten Gewinnprognose für 2024 erachten wir die Aktie aktuell als leicht bis stark unterbewertet. Bis zu unserem Kursziel bei 81 EUR besteht eine Gewinnchance von 50 %. Wir stufen die Aktie daher als Kauf ein. Für den Einstieg warten wir jedoch den klaren Ausbruch aus der bullischen Keilformation ab.

    Zum Aktienprofil von Datagroup

    Design created with PosterMyWall

    Hinweis: Der Seitenbetreiber übernimmt keine Gewährleistung für die Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte. Dies gilt insbesondere für die dargestellten unternehmensspezifischen Stamm-, Kurs- und Fundamentaldaten sowie für die aus diesen Werten abgeleiteten Finanzkennziffern. Der Nutzer ist dazu angehalten, die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Daten selbst zu überprüfen. Die dargestellten Inhalte dienen zur Information und zur Unterstützung der selbstständigen Anlageentscheidung des Nutzers. Der Seitenbetreiber erhebt keinen Anspruch auf inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Inhalte. Es wird darauf hingewiesen, dass die genannten Informationen keine Aufforderung zum Kaufen, Halten oder Verkaufen von Wertpapieren darstellen und keine individuelle Anlageberatung begründen. Der Nutzer ist dazu angehalten sich vor seiner Anlageentscheidung sorgfältig über die Chancen und Risiken zu informieren. Es wird darauf hingewiesen, dass die vergangene Wertentwicklung eines Wertpapiers keinen Rückschluss auf dessen künftige Wertentwicklung zulässt.
    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner